Daten als neue Marketingkanäle


Werbeleute lieben Daten! Diese umfassen heute Analysen, Verhaltenszielorientierung, Social Media Überwachung, Publikumsmessungen und das weiterentwickelte CRM. Diese Quellen und Systeme sind alle eine Folge der Nachfrage nach immer mehr Daten über Interessenten und Kunden. Problematisch ist der einseitige Verlauf von gesammelten Daten, also von der Außenwelt in die Werbewelt, von Endverbrauchern zum Anbieter.

Der neue Weg des Marketings deutet auf einen umfassenderen Wandel hin, der sich nicht nur auf die Werbung, sondern das Netz allgemein bezieht. Es handelt sich um die Umkehrung des Workflows. Die Veröffentlichung der eigenen Daten in der Außenwelt kann die Sichtbarkeit des Unternehmens deutlich steigern, Beziehungen aufbauen und den Wiederkennungswert des Unternehmens beeinflussen. Zusammengefasst wird das Konzept unter der Bezeichnung Data Web Marketing.

Data Web Marketing ist das Produkt diverser Methoden der Sichtbarkeit. Zu ihnen gehören hauptsächlich Search Engine Optimization (SEO oder SMO), APIs, Semantic Web und die damit verlinkten Daten, was eine neue Generation des Datenaustauschs und der Sichtbarkeit der Unternehmen und ihrer Seiten mit sich bringt. Werfen wir einen Blick darauf, wie all diese unterschiedlichen Daten-Initiativen in eine neue Generation der Werbung implementiert werden können.

Metadaten für Suchen und Finden

Um die Produktion von ansprechendem Inhalt und die Promotion dieses Inhaltes durch Suchen, Werbung und soziale Medien konzentriert sich das digitale Marketing hauptsächlich. Dieser Inhalt ist für Menschen vorgesehen, die eine direkte Suche starten und ihre Bedürfnisse mit Text-, Bild-, Video- oder Audioinformationen stillen möchten. Doch die Verarbeitung dieses formfreien Inhalts mit Software und Apps kann für die Suchmaschinen eine Herausforderung darstellen, was den Weg zum Data Web Marketing ebnet.

Das Data Web Marketing ist eine Initiative von Werbeleuten, die über den Einsatz von strukturierten Daten im Netz nachdenken. Diese Daten sollten natürlich in einem logischen und konsistenten Rahmen präsentiert werden. Abteilungen für SEO und SMO verfügen zurzeit als einzige über die geeigneten Präsentationsfähigkeiten für diese Daten.

Die Daten für APIs, Apps und Mash-ups

Die Bedeutung von Daten im Web Marketing kann an der Entwicklung der web APIs beobachtet werden. Jahrelang wurden APIs von den Giganten wie Google, Amazon, Facebook und Twitter als ein Weg der Stärkung ihrer drittparteiischen Ökosysteme bereitgestellt. Sie ermöglichten Mash-up-Entwicklern die Schlüsselteile ihrer Inhalte zu mischen und so ihre Unternehmen als eigenständige Brands zu etablieren. Parallel dazu konnten sie auch einen Affiliate-Markt und andere begleitende Services rund um ihre Kernaufgaben aufbauen und entwickeln.

Im Fall von Twitter waren APIs die Triebkräfte des Erfolgs, da die meisten Menschen über einen oder mehrere Third-party-Apps ihre Tweets veröffentlichten.

Das API-Verzeichnis Programmable Web listet über 2000 APIs von A wie Adgooroo bis Z wie Zillow. Es entsteht sogar ein wachsender Markt dieser unterschiedlichen Service Provider wie Maschery, 3Scale und Sonoa Systems. Diese sollen den Unternehmen helfen, ihre APIs zu starten und aufrechtzuerhalten. Was nun treibt diese Maschinerie an?

Die Gründe, APIs anzubieten sind vielfältig, wobei man die Entscheidungen zu welchen Diensten und unter welchen Umständen sie angeboten werden, hervorheben muss. Generell kann man in Bezug auf die Motivation für ein solches Angebot die folgenden Gründe nennen:

  • Sie bringen den Traffic zurück zur Unternehmens-oder Organisationswebsite

  • Sie steigern den Wiedererkennungswert enorm

  • Sie können dabei helfen, einen Affiliate-Markt mit eingebetteten Links für E-commerce-Transaktionen aufzubauen

  • Sie stärken die Beziehungen zu den Power Users und ihren Communities

Die Explosion und Expansion des App-Marktes für iPhone, iPad und Android Systeme hat das Interesse für APIs noch weiter ausgebaut. Entwickler streben nach neuen Datenquellen, die sie innovativ als Mash-ups veröffentlichen können und so ihre Reichweite in der App-Sphere ausweiten.

Daten in den sozialen Medien

Seiten wie Factual, Infochimps, Freebase, Many Eyes, und Swivel befassen sich mit der Distribution und Visualisation einzelner Datensätze. Sie sind für Daten das, was Youtube für Videos ist, und Slideshare für Präsentationen. Sie lassen Menschen suchen, teilen und sich in einer sozialen Sphäre vernetzen. Sie helfen uns, Entscheidungen besser zu treffen und ihre Konsequenzen vorauszusehen. Doch bis heute war es schwer, Daten in dieser rohen Form zu finden. Die sozialen Netzwerke ermöglichen uns nun einen freien und (fast) uneingeschränkten Zugriff auf diese Daten.

Das Semantic Web

Es bietet eine bekannte Sprache für alle Daten und vereinfacht das Verbinden von unterschiedlichen Datensets, wobei sie durch das Semantic Web auch an Sichtbarkeit gewinnen. Deshalb wird die Semantic-Web-Bewegung auch als linked data bezeichnet. SEO und SMO lehnen sich an die Standards und Möglichkeiten des Semantic Web an. In diesem Zusammenhang werden ebenfalls APIs genutzt.

Die neue Welle des Daten Web Marketings

Genau wie bei Unternehmen, die schnell das Web, Search Marketing und soziale Medien integriert und diese rechtzeitig als Vorzüge gegenüber der Konkurrenz genutzt haben, entsteht eine ähnliche Dynamik bezüglich des Daten Webs.

Es stellen sich nun mehrere Fragen bezüglich dieser neuen Entwickung:

  • Wessen Daten werden als dominante Quelle auf dem Markt gelten?

  • Wessen Daten werden in den meisten bereits existierenden Drittpartei-Apps eingebettet?

  • Wessen Geschäftsbedingungen werden als de facto Standards anerkannt?

  • Wessen offene Daten werden am meisten mit anderen Daten Sets verbunden, um ein positives Feedback über ihr Label zu schaffen?

Es muss geklärt werden, wie wichtig die einzelnen Daten ihres Unternehmens sind, wenn sie frei verfügbar, frei erhältlich oder für die Öffentlichkeit eingeschränkt erhältlich wären.

Recent Posts

© 2013-2020 by MNY. All rights reserved. ImpressumDatenschutzerklärung

    adaasd