Content Marketing - der neue Trend

June 15, 2016

 

 

 

Content Marketing ist eines der Themen, denen im Bereich Online Marketing eine grosse Kraft zugesprochen wird. Content zu kreieren ist nicht das schwierigste in dieser Marketingdisziplin, schwieriger ist es, das Richtige zu erzählen und mit den richtigen Kunden in Kontakt zu kommen.

 

Laut einer Studie des Content Marketing Institute veröffentlichen 70% der B2B Marketingverantwortlichen mehr Inhalte als noch letztes Jahr und wollen diese Aktivitäten auch in diesem Jahr noch steigern.

 

Auf contentmanager.de wurden die drei C einer Content-Marketing Strategie diskutiert. Ich finde die Unterteilung hilfreich und greife sie hier gerne auf und gebe Ihnen meine Gedanken dazu weiter.

 

Content - es ist wichtig, Inhalte zu veröffentlichen die relevant sind und auf Fakten basieren. Diese Fakten können natürlich auch die eigenen Erfahrungen sein, aber man sollte sich bewusst sein, dass je mehr Zeit man in Recherche investiert, umso qualitativ hochwertiger wird der Beitrag. Weiterhin ist es wichtig zu bedenken, wo denn die Inhalte geteilt werden und an wen sie gerichtet sind. Schreibe ich einen Beitrag auf LinkedIn oder XING, um mit meinem bestehenden Netzwerk etwas zu teilen oder veröffentliche ich einen Blogeintrag oder oder oder. Es gibt endlose Möglichkeiten, wichtig ist nur, immer daran zu denken, mit wem rede ich und wie muss ich mit meinen Lesern reden, damit meine Message ankommt. Zuletzt ist es für Sie als Unternehmer oder als derjenige, der den Aufwand betreibt wichtig eine Zielsetzung zu haben und diese auch zu verfolgen und zu kontrollieren. Was möchten Sie erreichen? Das kann eine Zahl sein wie Likes oder Shares, es können aber auch Subscriber für den Blog sein. Egal was, es ist alles messbar. Seien Sie sich bewusst, dass nach der Veröffentlichung nicht für eine Woche Ruhe ist. Es geht weiter mit der Conversation.

 

Conversation - tauschen Sie sich mit den Lesern aus und reagieren Sie auf Rückmeldungen und Fragen, die eventuell kommen. Es ist auch hilfreich, wenn Sie die Inhalte so gestalten, dass sie leicht geteilt werden können. Dadurch entsteht der Mehrwert einer jeden Content Marketing-Strategie: Reichweite. Seien Sie sich auch bewusst, dass innerhalb der Konversationen die Sie führen eine Chance besteht, sich als Experte mit viel Know-how zu präsentieren. Recherchieren Sie lieber zweimal bevor Sie auf eine Frage antworten und nehmen Sie den Input auf. Niemand ist perfekt und umso mehr Feedback Ihre Leserschaft Ihnen gibt, umso besser. Leicht produzierter Content. Wichtig in der heutigen Zeit: bereiten Sie ihre Inhalte so auf, dass der Leser sie überall lesen kann. Viele schauen morgens auf dem Weg zur Arbeit auf dem Smartphone schon mal in die sozialen Netzwerke oder auf Blogs und teilen auch über die mobilen Endgeräte Beiträge. Möchten Sie das auch, ist es wichtig, die Inhalte entsprechend aufzubereiten. Zuletzt, wo immer möglich: personalisieren Sie ihre Inhalte. Sie wissen viel über Ihre Leser, nutzen Sie dieses Wissen in ihrem Content. 

 

Conversion - hier geht es nicht darum, einfach nur Content zu verbreiten. Es geht darum, Leads zu gewinnen und schlussendlich aus Lesern Kunden zu machen. Bereiten Sie also parallel zu allen Content Aktivitäten Ihre Customer Journey sorgfältig vor und planen Sie. Je nach Stand in der Customer Journey brauchen Kunden anderen Content und diesen müssen Sie liefern. Hier spielt auch eine Rolle, dass Kunden sich vielfältig informieren, d.h. für Sie, dass Sie ihre Inhalte auf mehreren Kanälen präsentieren. Idealerweise machen Sie das eh bereits, weil Sie wissen, wo Ihre Zielgruppe "zu Hause" ist und welche Netzwerke genutzt werden. Hier lieber zwei mal drüber nachdenken, denn mit der richtigen Auswahl vom Netzwerk kann man Geld verdienen und nicht unnötig welches ausgeben. Ganz wichtig ist es hier, dem Kunden klar zu machen, dass er nun an der Reihe ist etwas zu unternehmen. Ein klarer Call to Action ist unabdingbar. Je nach Branche hilft es auch, zeitlich begrenzte Angebote aufzuschalten, sodass Kunden schneller reagieren müssen. Was für das eigene Unternehmen erfolgreich ist, kann man fast nur durch testen, testen und nochmals testen rausfinden. 

 

Was ist also wichtig beim Content-Marketing:

- Der Kunde steht im Fokus 

- veröffentlichen Sie Inhalte die für den Kunden relevant sind

- bleiben Sie kontinuierlich dran

- die Qualität der Inhalte ist entscheidend

- vergessen Sie niemals einen Call to Action an der richtigen Stelle! 

 

 

Bild: <a href="http://www.freepik.com/free-photos-vectors/icon">Icon vector designed by Freepik</a>

Please reload

Recent Posts
Please reload

© 2013-2020 by MNY. All rights reserved. ImpressumDatenschutzerklärung

    adaasd